Route Guatemala

30-10-2018

0

Tikal und Flores

30-10-2018

Wir überqueren die Grenze nach Guatemala in Richtung Flores. Wir hätten uns nie träumen lassen, dass wir jemals im Leben nach Guatemala kommen würden. Flores liegt am Lago Petén Itzá, wo wir uns in El Remate einquartieren.

Lago Petén Itzá

Holzsteg

Alle guten Plätze sind belegt 🙂

Kaktus

Martin am See

Sonnenuntergang am Lago Petén Itzá

Am nächsten Tag besichtigen wir Tikal, eine antike Maya Stadt, die heute zu 80% vom Urwald überwachsen ist. Die restlichen 20% finden wir umso beeindruckender:

Ceiba, Guatemalas Nationaler Baum

Ceiba-Wurzeln

Pyramidenstufen

Maya Pyramiden sind steil

Opfer-Stelen

zugewachsene Pyramide

Ruinen im Dschungel

Pyramide in Tikal

Wohngebäude der Adeligen

wirre Wurzeln

Spinnenweben

Tikal Tempel

Wo ist Indiana Jones?

Altar, heute noch in Benutzung

Ausblick auf die Ruinen von Tikal im Dschungel

Tikal Ruinen im Dschungel

Unsere Unterkunft liegt nahe am See und am Dschungel. Jeden Abend gibt es ein Froschkonzert mit mindestens 50 Musikanten. Nach ein paar Stunden und in den frühen Morgenstunden schließen sich dann die Brüllaffen dem Musizieren an. 🙂

Pfauentruthahn

Ausblick auf den Dschungel von unserer Unterkunft

In der Toilette: Männlein und Weiblein

Blick vom Baumhaus

Sabrina im Baumhaus

Nach nur drei Nächten verlassen wir Guatemala allerdings wieder in Richtung Mexico, denn die südlichen Grenzübergänge sind möglicherweise nicht passierbar. Dort versuchen Flüchtlinge aus Honduras nach Mexiko und dann in die USA zu kommen.

Vorher schauen wir uns auf dem Weg noch Flores an, das auf der Insel im Lago Petén Itzá liegt:

Flores

blaue Tür für Lars

Straße in Flores

Überschwemmung vom gestrigen Platzregen

jeweils zu dritt auf einem Moped

Häuser in Flores

6+